mercury                      
  gemini  

Nur ganz vage erinnere ich mich an die Mondlandungen Ende der Sechziger und Anfang der Siebziger Jahre. Einige Bilder sind mir aber bis heute klar und deutlich im Gedächtnis hängen geblieben. So etwa jenes von Bruno Stanek, dem damaligen Kommentatoren des Schweizer Fernsehens. Auf der Mattscheibe unseres damaligen Schwarz-Weiss-TV-Gerätes folgte ich mit Staunen den Live-Bildern, die Stanek anhand von Modellen im Studio erläuterte. Später dann schwänzte ich die Schule, nur damit ich den ersten Space-Shuttle-Start live mitverfolgen konnte.

Seither haben mich die Reisen der Menschheit ins All nicht mehr losgelassen. Vor allem die Anfänge der bemannten Raumfahrt faszinieren mich. Ein besonderes Highlight sind die Apollo-Mondlandungen, an deren Anfang der 1961 ausgesprochene «Befehl» von Präsident John F. Kennedy stand, «bis zum Ende des Jahrzehnts einen Mann auf dem Mond zu landen und ihn sicher wieder nach Hause zu bringen». Noch heute überwältigt mich der enorme Wille derunzähligen Mitarbeiter von NASA und Zulieferern, die an die Umsetzung des Unmachbaren glaubten - und es schliesslich auch schafften.

In den vergangenen 15 Jahren habe ich damit begonnen, eine Sammlung zu den Anfängen der bemannten Raumfahrt aufzubauen. Waren es zu Beginn noch einige Broschüren, so sind es heute mehr und mehr Artefakte von grossem sammlerischem Wert. Und ich habe nicht vor, mit dem Sammeln aufzuhören.

Herzlichst, Guido Schwarz, Swiss Space Collection

               
  apollo                  
  skylab                
  space shuttle                
others  
  cape and more                
   
                   
  sammeln                
  links                
  kontakt